background

Einmal Leben bitte (TV-Film 2012)

© ZDF, Volker Roloff

Produktion: Ziegler Film | Regie: Franziska Meletzky
Szenenbild: Wolfgang Baark

Wenn Köchin Maria nicht im Hotel ihrer Mutter Therese schuftet oder sich mit Launen ihrer pubertierenden Tochter herumschlägt, hört sie sich Vorwürfe ihres Mannes Christophe (Filip Peeters) an, der nur mosert, sie möge kürzertreten. Als Maria wegen einer anstehenden Renovierung noch einen Job als TV-Köchin annimmt, klingelt der Tinnitus: Zu ihren Magenproblemen gesellt sich ein Hörsturz hinzu. Die Notärztin rät zum Aufenthalt in der Burn-out-Klinik. Doch auch dort kann Maria, trotz des "Psychogewäschs" und der Freundschaft zu Leidens-genossin Bille (Nadja Bobyleva), nicht abschalten.

<< Zurück